Konferenzen & Veranstaltungen

Teilnahmeoptionen zur Bundeskonferenz 2021

Aktuell

AWO Ansicht. Das Magazin.

Zur Wahl: sozial gerechte Politik nach der Pandemie.

Mitgliederverband

AWO-Governance-Kodex 2.0

Der neue AWO-Governance-Kodex | Infos und Unterlagen

Positionen und Stellungnahmen

AWO-Inhalte vertiefen

Lesen Sie nach in den Positionen und Stellungnahmen der AWO.

Theorie und Praxis

Zu den Strukturen von sozialer Ungleichheit in Deutschland.Interview mit dem Soziologen Andreas Reckwitz

Individualismus, Postindustrialisierung, Neoliberalismus: Seit den Hochzeiten der Industriearbeit hat sich einiges verändert. Nicht nur gewinnen der Dienstleistungssektor und die Wissensarbeit in Deutschland mehr und mehr an Bedeutung, sie haben auch die Kultur und Lebenswelt massiv verändert. „Vor dem Hintergrund der großen, alten Mittelklasse findet eine Art Paternostereffekt statt: eine Parallelität von Aufstiegs- und Abstiegsprozessen, von Aufwertungs- und Abwertungsprozessen.“, sagt der Soziologe Andreas Reckwitz im Interview mit der TUP.

Diese neuen Dynamiken bringen nicht nur Gewinner hervor. „Der ‚Verlierer‘ dieses Prozesses ist eindeutig die westliche Arbeiterschaft der industriellen Moderne.“ Im Interview zeichnet er die Trennlinien der Ungleichheit – heute wie früher – nach und zeigt die fortlaufenden Bruchstellen unseres Zusammenlebens auf.

Es gibt eine Gewinner-Verlierer-Struktur in unserer Gesellschaft.

Andreas Reckwitz, TUP-Sonderband 2020

Weiter lesen
Weniger
Laden...

© 2021 AWO Bundesverband e.V.