Aktuell
15.05.2020 | Artikel

Vorsorgevollmacht- Denken Sie an Ihr digitales Leben.

Seite Drucken

Von: Gudula Wolf

Jedem Menschen kann es passieren: Durch einen Unfall oder einer Krankheit können Sie plötzlich wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbst erledigen. Mittels einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und/ oder einer Patientenverfügung können Sie schon heute für Ihre Interessen sorgen. Was passiert aber mit Ihren digitalen Identitäten und Daten, wenn Sie aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht in der Lage sind beispielsweise das „Onlinebanking“ vorzunehmen oder „Onlineverträge“ zu ändern?  

 

Mithilfe einer Vorsorgevollmacht, zum Umgang Ihrer digitalen Daten, können Sie eine oder mehrere vertraute Personen mit der weiteren Verwendung Ihrer Profile beauftragen.

 

Interessierte und Ratsuchende können auf der Webseite AWO-Pflegeberatung schon vorab Fragen stellen und am 28. Mai 2020 ab 17 Uhr einfach dem Expertenchat beitreten, um in den Austausch mit einer juristischen Expertin aus dem  AWO Bundesverband zu gehen.

Weitere Informationen:

Die AWO Online-Pflege- und Seniorenberatung bietet regelmäßig Expertenchats an. Alle Termine und Themen werden immer über die Internetseite der AWO-Pflegeberatung angekündigt.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2020 AWO Bundesverband e.V.